Märchen DVD Die goldene Gans

Artikelnummer: OP-1140

EAN: 4028951198061

Kategorie: DDR Filme

Laufzeit: 64 Minuten
ohne Altersbeschränkung


11,99 €

inkl. 16% MwSt. , zzgl. Versand

sofort verfügbar

Lieferzeit: 5 - 6 Werktage

Stück


Beschreibung

Die goldene Gans ist ein DEFA-Märchenfilm nach den Erzählungen der Gebrüder Grimm. Der Original DEFA-Film aus dem Jahre 1964 wurde digital überarbeitet und ist hier in der neuen Fassung zu sehen. Erleben Sie die zahlreichen Märchenstunden Ihrer Kindheit neu oder präsentieren Sie Ihren Kindern diese Märchenklassiker, die noch wirkliche Märchen sind! Gehen Sie mit dem Schuster Klaus und seiner verzauberten goldenen Gans auf Wanderschaft. Erleben Sie, wie an der Gans alle Neugierigen, Neidischen und Habgierigen kleben bleiben und wie der arme Schuster Klaus am Ende doch noch eine Prinzessin zur Braut bekommt. Dieser Märchenfilm auf DVD hat eine Laufzeit von ca. 64 Minuten und ist ohne Altersbeschränkung freigegeben. 

  • DVD Märchen
  • Laufzeit: ca. 64 Minuten
  • DEFA-Verfilmung
  • FSK ohne Altersbeschränkung
  • neue digital überarbeitete Version

Darsteller: Karin Ugowski, Kaspar Eichel, Uwe-Detlev Jessen, Peter Dommisch, Heinz Scholz, Gerd E. Schäfer

Drehbuch: Siegfried Hartmann, Günter Kaltofen
Kamera: Karl Plintzner
Musik: Siegfried Bethmann
Schnitt: Hildegard Conradr 

Neue, digital überarbeitete Fassung!

Bildformat: 16:9 (digital überarbeitet)
Tonformat: Dolby Digital 2.0
Videostandard: PAL
Regionalcode: 0 (null)
DVD-Format: Single DVD im Schuber
Produktionsjahr: 1964
Produktionsland: DDR
FSK: Ohne Altersbeschränkung
Farbmodus: Farbe
Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch

Klaus lebt mit seinen beiden Brüdern Kunz und Franz auf dem Dorf. Gemeinsam betreiben sie eine Schusterwerkstatt, doch die Arbeit lastet allein auf den Schultern von Klaus. Als Kunz und Franz im Wald Holz hacken wollen, werden sie von einer alten Frau um Wein und ein Stück Brot gebeten. Schroff lehnen sie die Bitte ab und kehren unverrichteter Dinge heim. Auch Klaus, der sich schließlich auf den Weg macht, trifft die Alte. Gern bietet er ihr sein kümmerliches Mahl und etwas Wasser an, das sich plötzlich in Eierkuchen und Wein verwandelt. Für seine Güte erhält er eine golden Gans, die eine besondere Eigenschaft hat: Alle Neugierigen, Neidischen und Habgierigen bleiben an ihr hängen. Auf seiner Wanderschaft sammelt Klaus ein buntes Gefolge. Dieser Anblick bringt sogar die in Schwermut verfallene Prinzessin zum Lachen. Der König, der demjenigen seine Tochter als Lohn versprach, der dies schaffen würde, stellt angesichts des armen Bräutigams aber neue Aufgaben. Klaus bewältigt sie jedoch mit viel Geschick und kann sogar auf wundersame Weise die aneinanderklebende Menschenschlange erlösen. Notgedrungen willigt der König in die Hochzeit ein.

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.


Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: